Startseite

Herzlich Willkommen beim Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Seit dem 1. November 2017 gibt es das Büro für Leichte Sprache beim Landesverband der Lebenshilfe Sachsen-Anhalt e.V.. Unserem Leitgedanken „Schwere Sprache – leicht gemacht!“ folgend, setzen wir uns für die Leichte Sprache ein, um allen Menschen einen besseren Zugang zu Informationen zu ermöglichen.
Die Teilhabe in den verschiedenen Bereichen der Gesellschaft setzt den Zugang zu Informationen voraus. Voraussetzung hierfür ist, dass man Informationen lesen und verstehen kann.
Seit Inkrafttreten der UN-Behindertenkonvention im Jahr 2009, hat die Leichte Sprache auch in Deutschland an Bedeutung gewonnen.

Nicht nur durch bauliche Veränderungen sollen Barrieren abgebaut werden, sondern auch in der Sprache und Kommunikation ist dies notwendig und wichtig.

Lange Sätze, unbekannte Wörter, komplizierte Formulierungen und ein unübersichtlicher Textaufbau sind für viele Menschen schwer zu verstehen und zu lesen.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, durch die Leichte Sprache auch die Barrieren in der Sprache abzubauen.
Alle Menschen sollen die Chance zu einem eigenständigen Zugang zu Informationen, zur Teilhabe am gesellschaftlichen und sozialen Leben und die Möglichkeit für ein selbstbestimmtes Leben  haben.

Mehr Informationen über unsere Arbeit finden Sie auf den folgenden Seiten.


Was ist das Büro für Leichte Sprache?

Wir sind ein Beratungs- und Übersetzungsbüro  und setzen uns dafür ein, Text- und Sprachbarrieren abzubauen.

In vielen Bereichen treffen wir auf schwere Sprache. Briefe und Antragsformulare von Behörden, Beipackzettel von Medikamenten, Verträge, Fahrkarten-Automaten, Bedienungsanleitungen, gesundheitliche oder politische Informationen sind von vielen Menschen oft schwer zu verstehen.

Deshalb möchten wir diese Texte mit Leichter Sprache verständlicher machen.

Leichte Sprache ist eine leicht verständliche Sprache und richtet sich nach klaren Regeln.

Wir arbeiten nach den "Regeln der Leichten Sprache" vom "Netzwerk Leichte Sprache".

...weiter

Für wen ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache wurde von Menschen mit Lern- und Leseschwierigkeiten gefordert und für Sie konzipiert, denn auch Menschen mit Lern- und Leseschwierigkeiten haben ein Recht auf verständliche Informationen.

Diese Forderung ist auch in der UN-Behindertenrechts-Konvention wiederzufinden.

Aber auch Menschen mit funktionalem Analphabetismus, Menschen aus anderen Ländern, älteren Menschen, Menschen mit bestimmten Erkrankungen (Demenz, Schlaganfall) und natürlich allen Menschen, die sich schnell und einfach informieren möchten, kommt Leichte Sprache zugute.

Texte in Leichter Sprache ermöglichen den Menschen einfacher:

...weiter

Was macht das Büro für Leichte Sprache?

Wir prüfen und übersetzen Texte.

Wir führen Schulungen durch.

Wir beraten zum Thema Leichte Sprache.

Wir informieren über Leichte Sprache.

...weiter

Wie erreichen Sie das Büro für Leichte Sprache?

Sie können uns über verschiedene Wege erreichen:

Rufen Sie uns an.

Schreiben Sie uns einen Brief.

Schicken Sie uns eine E-Mail.

Besuchen Sie uns.

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

... weiter